Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

Land Rover präsentiert neues Sondermodell auf der Messe "Jagd & Hund"

MO, 23 JANUAR 2012

Modelle mit dem grünen Land Rover-Logo erfreuen sich seit Jahrzehnten unter Jägern und Naturfreunden großer Beliebtheit. Exakt auf die Bedürfnisse dieser Klientel zugeschnitten präsentiert der britische Geländewagenspezialist nun in Kooperation mit Blaser-Jagdwaffen ein neues Sondermodell: den legendären und unverwüstlichen Land Rover Defender als exklusive "Blaser Edition". Die auf 60 Fahrzeuge limitierte Extraauflage verbindet Annehmlichkeiten wie Ledersitze und Klimaanlage mit praktischen Details wie einem fest verbauten Waffentresor, einer elektrischen Winde oder einem umfangreichen Karosserieschutzpaket. Hinzu kommen die Optimierungen des Defender-Modelljahrgangs 2012, wie der neu integrierte, dank Rußpartikelfilter und Euro-5-Einstufung umweltfreundliche 2,2-Liter-Turbodiesel. Das Sondermodell Defender Blaser Edition wird nach seiner Premiere auf Europas größter Messe für Jagd und Angelfischerei, der vom 31.1. bis 5.2. in Dortmund stattfindenden "Jagd & Hund", ab Februar bei den deutschen Land Rover-Vertragshändlern zu haben sein.

Wer zur Jagd fährt, benötigt in erster Linie ein Auto, das robust ist und auch mit rauem Gelände mühelos zurechtkommt. Gleichzeitig muss das Fahrzeug praktisch sein und genug Platz bieten - für Passagiere wie für Ausrüstung oder den Jagdhund. Und schließlich darf ein derartiger jagdlicher Alleskönner dem Jäger gern auch noch Komfort bei seiner Fahrt durch Feld und Flur bzw. auf den Straßen bieten.

Diesem Anforderungsprofil wird der neue Land Rover Defender Blaser Edition in ganz besonderer Weise gerecht. Das jetzt entwickelte Sondermodell zeigt deutlich, warum die britische Marke in Jägerkreisen einen erstklassigen Ruf genießt. Denn Land Rover ist die Welt der Jagd und der Jäger bestens vertraut.

Für die auf der "Jagd & Hund" 2012 präsentierte Extraausgabe Defender Blaser Edition hat Land Rover wieder seine ganze Erfahrung in die Waagschale geworfen. Auf Basis des Defender 110 Station Wagon SE entstand ein optimal auf die Bedürfnisse von Jägern zugeschnittenes Modell mit einer Vielzahl zusätzlicher Ausstattungsdetails.

Das Herzstück der limitierten Extraedition bildet ein Waffentresor, der fest im Kofferraum verbaut ist. Der Tresor besitzt im unteren Teil eine Teleskopauszugslade zur Unterbringung von Jagdutensilien und Munition. Darüber befindet sich das Waffenabteil der Sicherheitsstufe A, in dem maximal fünf Langwaffen bis zu einer Waffenlänge von 1230 Millimetern Platz finden. Ein Gepäckschutzgitter leistet im Heckabteil des Defender Blaser Edition weitere Sicherheits-Dienste.

Überhaupt kann dem Sondermodell so schnell nichts anhaben. Denn robustes schwarzes Riffelblech schützt die Karosserie an vielen Stellen, während ein Frontschutzbügel zusätzlich die Optik verschönert. Sollte der Platz im Innenraum des Defender tatsächlich nicht reichen, nimmt ein "Expedition"-Dachgepäckträger weitere Ausrüstung auf - ins Obergeschoss gelangt man dabei über die ebenfalls serienmäßige Leiter.

Zusatzscheinwerfer, Anhängekupplung und Winde
Seine Passagiere lässt der Defender Blaser Edition außerdem nicht im Dunkeln: Zusatzscheinwerfer und Arbeitsleuchte sorgen auch des Nachts im Wald für erhellende Momente. Eine kombinierte Kugel-Maul-Kupplung macht das Sondermodell darüber hinaus besonders anhänglich. Und sollte einmal besonders schweres Gerät gefragt sein, befindet sich eine elektrische Winde mit mehr als vier Tonnen Zugkraft an Bord.

Für Fahrten über jeden Stock und Stein qualifiziert sich der Defender Blaser Edition nicht allein wegen seiner extrem widerstandsfähigen Konstruktion und seines permanenten Allradantriebs. Die in Dortmund auf der "Jagd & Hund" debütierende Sonderedition rollt zudem auf hoch belastbaren HD-Stahlfelgen mit Conti-Cross-AT-Bereifung und verfügt über ABS ebenso wie über elektronische Traktionskontrolle. Dank des ebenfalls vorhandenen erhöhten Luftansaugstutzens sind Wasserdurchquerungen selbst jenseits der üblichen Wattiefe von 500 Millimetern kein Problem.

Neuer Euro-5-Turbodiesel im Programm
Für besten Vortrieb bürgt dabei eine Neuerung des Defender-Modelljahrgangs 2012: ein fortschrittlicher 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel, der wie sein Vorgänger 90 kW (122 PS) und ein sattes Drehmomentmaximum von 360 Nm bereitstellt. Ein serienmäßiger Rußpartikelfilter gestattet dem neuen Euro-5-Selbstzünder niedrigere Abgaswerte, wobei der Turbodiesel auch noch deutlich leiser zu Werke geht.

Üppige Ausstattung und moderne Technik sind beim Defender Blaser Edition jedoch nur die eine Seite der Medaille. Gleichzeitig bietet das neue Land Rover-Sondermodell dem passionierten Jäger ein Komfortniveau, das jede Fahrt zum wahren Jagdvergnügen werden lässt. Denn in der grundsätzlich in passendem "Keswick Green" lackierten Karosserie verbergen sich zahlreiche Annehmlichkeiten, wie eine Klimaanlage oder das mit Frontscheiben- und Vordersitzheizung bestückte Winterkomfortpaket. Bezogen sind die Sitze der ersten und zweiten Reihe mit schwarzem Leder, bei dem grüne Kontrastnähte und mit "Argali"-Logo bestickte Kopfstützen für optische Attraktivität sorgen. Aluminium und Leder an Schaltknauf und Handbremshebel verschaffen dem Interieur weitere gediegene Akzente.

Premiere in Dortmund auf der "Jagd & Hund" 2012
Seine offizielle Premiere vor großem Publikum wird der Defender Blaser Edition auf dem Land Rover-Stand C50 in Halle 3B im Rahmen der "Jagd & Hund" feiern - die Messe vom 31. Januar bis 5. Februar in den Westfalenhallen Dortmund gilt mit erwarteten 70 000 Teilnehmern als europaweit wichtigster Branchentreff für Jäger.

Neben der Premiere des neuen Sondermodells bietet Land Rover den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr ein facettenreiches Programm. So befindet sich direkt neben dem Messestand der britischen Marke das "4x4-Revier": Der aufregende Geländewagenparcours lädt nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen ein. Wippe, verschiedene Module, Achsverschränkung oder Schrägfahrten sorgen bei Probefahrten in aktuellen Land Rover-Modellen für Spannung.

Nur wenige Wochen nach dem Dortmunder Messeauftritt wird das Sondermodell in den Ausstellungsräumen der deutschen Land Rover-Vertragshändler stehen, wobei das Angebot begrenzt ist: Lediglich 60 Einheiten der attraktiven neuen Version stehen bundesweit zur Verfügung.

Seine Attraktivität bezieht der Defender Blaser Edition nicht zuletzt von seiner Preisgestaltung: Mit einer Empfehlung von 49 500 Euro ist die Extraausgabe äußerst knapp kalkuliert.

Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://media.landrover.de

  • DI, 15 JANUAR 2013
  • MARKTEINFÜHRUNG DES LUXUS-SUV IN DEUTSCHLAND: NEUER RANGE ROVER STARTET AM 18./19. JANUAR 2013

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER SDV8 UND AIRSTREAM 684: ALU-GESPANN 6000 KILOMETER UNTERWEGS

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER EVOQUE "YELLOW EDITION" FEIERT PREMIERE AUF DEM BRÜSSELER AUTOSALON

  • Ganzen Artikel lesen

 Verbrauchs- und Emissionswerte Evoque, Freelander, Defender, Discovery, Discovery Sport, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,5 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 119 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070