Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

Land Rover und Bowler besiegeln Markenpartnerschaft

MI, 18 JULI 2012

Whitley, Sommer 2012. Land Rover und Bowler, der britischer Hersteller von Hochleistungsgeländewagen und Rallye-Raid-Fahrzeugen, haben ihre Markenpartnerschaft formell besiegelt. Damit erhält die seit Jahrzehnten bestehende Beziehung der beiden Unternehmen eine vertragliche Form, von der Land Rover und Bowler gleichermaßen profitieren werden. "Powered by Land Rover" - mit dieser Botschaft an seinen Fahrzeugen, in seinen Marketingmaterialien sowie bei gemeinsamen Events und Werbeaktivitäten wird Bowler künftig den Anteil der Land Rover Technologie an seinen Rennsporterfolgen deutlich herausstellen.

Bowler erhält dafür von Land Rover den Zugang zu Komponenten -insbesondere im Motor- und Fahrwerksbereich - sowie Unterstützung bei Technik und Entwicklung. Darüber hinaus regelt die Vereinbarung die laufende Teileversorgung und erlaubt es den Land Rover Ingenieuren, in einer auf Höchstleistung spezialisierten Nische kreative und technische Erfahrungen zu sammeln, die dann in das Modellprogramm von Land Rover einfließen können.

Bowler nutzt seit Mitte der 1980er-Jahre die Technologie von Land Rover für seine Rennwagen. Auch in den jüngsten Modellen- dem EXR Rallye-Raid-Rennwagen und dem straßentauglichen EXR S -sind modifizierte Motoren und Chassis- sowie weitere Komponenten aus dem Range Rover Sport verbaut.

Dazu Mark Cameron, Land Rover Brand Experience Director, Global Marketing: "Fahrzeuge von Bowler zeigen, welches Potenzial an Leistung, Fahreigenschaften und Chassisdynamik in Fahrzeugen "Powered by Land Rover" steckt, wenn man von Sachzwängen unbelastet das Äußerste herausholt."

"Seit über 20 Jahren setzt Bowler bei einigen der härtesten Offroad-Wettbewerbe der Welt auf Technologie von Land Rover. Unser Anteil am sportlichen Erfolg von Bowler erfüllt uns ebenso mit Stolz wie die Tatsache, dass im Zuge der Markteinführung der neuesten Bowler-Modelle die Rolle der Land Rover Technologie in den Hochleistungsgeländewagen von Bowler durch die unlängst geschlossene Partnerschaft eine besondere Würdigung erfährt."

Drew Bowler, Managing Director von Bowler, ergänzt: "Neben der Technologie war es nicht zuletzt die Unterstützung von Land Rover, der Bowler seine fantastischen sportlichen Erfolge in den letzten zwei Jahrzehnten verdankt. Dass diese Beziehung gerade jetzt einen vertraglichen Rahmen erhält, wo für uns mit der Einführung unseres ersten für den Straßenverkehr zugelassenen Modells eine neue geschäftliche Ära anbricht, freut mich ganz besonders.

"Ich freue mich darauf, zusammen mit Land Rover das Synergiepotenzial unserer Markenpartnerschaft zum beiderseitigen Vorteil voll auszuschöpfen. Vor uns liegen spannende Zeiten mit ambitionierten Projekten, von denen beide Marken gleichermaßen profitieren werden."

Bowler EXR und EXR S

Als britischer Pionier im Bau von Rallye-Raid-Fahrzeugen ist Bowler heute Weltmarktführer bei geländegängigen Hochleistungsfahrzeugen für den Wettbewerbseinsatz, allesamtPowered by Land Rover. Wie seine legendären Vorgänger - der Bowler Wildcat (produziert von 1997 bis 2007) und Nemesis (2006-2011) - ist auch der neue EXR für den Einsatz bei den weltweit härtesten Rallye-Raid-Veranstaltungen ausgelegt, darunter die Rallye Dakar, die Silk-Way-Rallye und die Läufe zum FIA World Cup for Cross Country Rallies. Diese Offroad-Veranstaltungen dauern zwischen drei und 15 Tagen mit Tagesetappen von bis zu 900 Kilometern.

Mehrere Generationen von Bowler-Modellen, darunter das jüngste EXR-Modell, nehmen im September an der Rallye Reykjavik (Island) teil und werden dabei von Bowlers werkseigener Servicecrew betreut.

Das Bowler EXR Rallye-Raid-Wettbewerbsmodell erfüllt das technische FIA T1 Reglement. Als Antrieb dient eine modifizierte Version des 5.0-Liter V8-Benzinsaugmotors aus dem Range Rover Sport, dessen Leistungs- und Drehmomentmaximum gemäß dem FIA-Reglement auf 224 kW (304 PS) bzw. 582 Nm gedrosselt sind. Die Leistungsübertragung geschieht mittels eines 6-Gang-Schaltgetriebes sowie über Vorderachs-, Hinterachs- und Zentraldifferenziale von Ricardo.

In der großen Markentradition steht auch der neue EXR S, Bowlers erstes für den Straßengebrauch entwickeltes Modell. Vom EXR und damit letztlich vom Range Rover Sport stammen das Hydroform-Grundchassis (mit 300mm nach hinten versetztem Motor) und diverse Schalter- und Leuchtengruppen sowie Grills. Auch die ebenso leichte wie robuste Verbundkarosserie des EXR S wurde vom Rennsportler EXR übernommen.

Angetrieben wird der Bowler EXR S von einer modifizierten Version des 5.0-Liter Kompressor-V8 aus dem Range Rover Sport, der 410 kW (558 PS) Leistung und ein Drehmoment von 705 Nm entwickelt. Damit beschleunigt der gerade einmal 1800 kg schwere EXR S in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 96 km/h und erreicht eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Ebenfalls vom Range Rover Sport mit 5.0-Liter Kompressor-V8 stammen das 6-Gang-Automatikgetriebe von ZF und das E-diff.

Weltpremiere des neuen Modells war beim Goodwood Festival of Speed (28. Juni - 1. Juli) auf dem Bowler Off-Road Activities Field.

Weitere Informationen finden Sie auf www.de.media.landrover.com. Oder Sie wenden sich direkt an:

Richard Agnew

Global Public Relations Senior Manager, Land Rover

T: 07730 880397 
F: 02476 203613
E: ragnew@landrover.com

Kim Palmer 
Senior Press Officer, Land Rover UK
T: 02476 564129
M: 07795 666169
E: kpalmer@landrover.com

Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 14,9 - 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 348 - 129 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • DI, 15 JANUAR 2013
  • MARKTEINFÜHRUNG DES LUXUS-SUV IN DEUTSCHLAND: NEUER RANGE ROVER STARTET AM 18./19. JANUAR 2013

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER SDV8 UND AIRSTREAM 684: ALU-GESPANN 6000 KILOMETER UNTERWEGS

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER EVOQUE "YELLOW EDITION" FEIERT PREMIERE AUF DEM BRÜSSELER AUTOSALON

  • Ganzen Artikel lesen

 Verbrauchs- und Emissionswerte Evoque, Freelander, Defender, Discovery, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 129 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070