Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

Verbesserte Effizienz und erweiterter Ausstattungsumfang

MI, 06 JULI 2011

Verbesserte Effizienz und erweiterter Ausstattungsumfang

Land Rover Discovery und Range Rover Sport:
Modelljahr 2012 verwöhnt mit innovativer Achtstufenautomatik

Schwalbach, 6. Juli 2011 – „Acht für zwölf“ lautet die aktuelle Formel des britischen Geländewagenspezialisten Land Rover. Denn ein hoch entwickeltes ZF-Automatikgetriebe mit acht Gängen ist im Modelljahrgang 2012 das spektakulärste Element der Neuheitenparade, mit der Land Rover Discovery und Range Rover Sport antreten. Neben der serienmäßig zu allen Dieselversionen der beiden Modelle gehörigen Achtstufenautomatik hat die Traditionsmarke sowohl den vielseitigen Discovery wie den dynamischen Range Rover Sport in der Generation 2012 mit weiteren Innovationen bestückt. Das neue Getriebe trägt zudem wesentlich dazu bei, dass die Dieselmodelle trotz teilweise gestiegener Leistung nun noch weniger verbrauchen und geringere Mengen CO2 emittieren.

Land Rover Discovery Modelljahrgang 2012

Mangelnde Vielseitigkeit kann man dem Land Rover Discovery ganz gewiss nicht nachsagen. Der markant gestylte Offroader bietet vielmehr reichlich Laderaum und komfortablen Platz für bis zu sieben Fahrgäste – die er dann mühelos auch über Stock und Stein transportiert.

Zum Modelljahr 2012 hat Land Rover dieses Profil nochmals geschärft. So stehen für den Alleskönner zwei weiter entwickelte Versionen des modernen 3,0-Liter-V6- Twinturbodiesels zur Wahl: zum einen der TDV6* mit unverändert 155 kW (211 PS) Leistung und 520 Nm Drehmomentmaximum, zum anderen die Variante SDV6**, die nun 188 kW (256 PS) statt wie zuvor 180 kW (245 PS) und das eindrucksvolle maximale Drehmoment von exakt 600 Nm an die vier angetriebenen Räder bringt. Beide Ausführungen des V6-Diesels wurden zum Modelljahrgang 2012 mit einem weiteren technischen Leckerbissen verknüpft: der Achtstufenautomatik des
Spezialisten ZF samt Schaltwippen am Lenkrad. Die innovative Einheit schaltet nicht nur schnell und betont sanft, sie drückt beim Discovery auch Kraftstoffkonsum und Emissionen weiter hinunter. So verbraucht der „kleinere“ Diesel jetzt im kombinierten Messzyklus nur noch 8,5 Liter pro 100 Kilometer – die stärkere SDV6-Ausführung liegt mit 8,8 Litern kaum höher. Damit zählt der Discovery in seinem Segment fraglos zu den sparsamsten und effizientesten Modellen.

Wirtschaftlichkeit beweist der Land Rover-Erfolgstyp daneben mit seiner Preisgestaltung. Zum Modelljahr 2012 ruft Land Rover für die Einstiegsvariante Discovery TDV6 S eine Preisempfehlung von 46 700 Euro auf. Für die Differenz von 800 Euro gegenüber dem Vorgängermodell erhalten die Kunden jedoch serienmäßig die hoch entwickelte Achtstufenautomatik – neben Ausstattungsdetails wie Luftfederung, Klimaautomatik, Bergab- und -anfahrhilfe, Anhängerstabilitätssystem, „Terrain Response“-Steuerung aller wichtigen Fahrzeugsysteme und vieles mehr.

Weiter zum Discovery-Angebot zählen die SE-Ausführungen, für die Preisempfehlungen von 52 400 Euro für den TDV6 bzw. 54 500 Euro für den SDV6 gelten. Die Serienausstattung wurde hier beispielsweise um ein neues Soundsystem mit acht Lautsprechern und Farbdisplay, um mehrere USB-Anschlüsse und ein integriertes Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion ergänzt.

Als Top-Ausführung schließlich bietet sich der Discovery HSE an, der im Modelljahr 2012 als TDV6 empfohlene 58 800 Euro sowie als SDV6 60 900 Euro kostet. In der Liste der serienmäßigen Ausstattungsdetails finden sich dabei als Neuheit elektrisch einklappbare Außenspiegel.

Weiterhin können die Kunden ihren Discovery ganz nach persönlichem Geschmack abrunden. Im Angebot der Modellgeneration 2012 befinden sich beispielsweise neu gestaltete 20-Zoll-Leichtmetallräder, die Premium-Audioanlage „LOGIC 7“ von Harman Kardon, eine optimierte Sprachsteuerung oder ein Fond-Unterhaltungssystem mit DVD-Spieler im Dachhimmel.

Range Rover Sport Modelljahrgang 2012

Gleiche Brüder – gleiche (neue) Technik. Wie den Land Rover Discovery treibt den Range Rover Sport im Modelljahr 2012 gleichfalls der weiter verbesserte 3,0-Liter-Diesel an. Hier leistet der V6 in der stärkeren SDV6-Ausführung jetzt ebenso 188 kW(256 PS)***, während die TDV6-Alternative 155 kW (211 PS)**** bereitstellt. Eine weitere Parallele bildet selbstverständlich das neue Getriebe des Range Rover Sport, das in sämtlichen Dieselmodellen nunmehr von ZF und mit acht seidenweich schaltenden Gängen geliefert wird. Die Automatik hat großen Anteil an der nochmals verbesserten Effizienz des „Dynamikers“. So konsumieren die beiden Dieselvarianten des Range Rover Sport statt 9,2 lediglich noch 8,5 (TDV6) bzw. 8,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Auch der CO2-Ausstoß ging merklich zurück: von 243 auf 224 (TDV6)
bzw. 230 g/km.

Als dritte Motorenalternative verfügt der Range Rover Sport nach wie vor über den 5,0-Liter-Benziner mit Kompressoraufladung*****, für den satte 375 kW (510 PS) Leistung und 625 Nm Drehmomentmaximum im Datenblatt stehen. Dieses Kraftpaket ist mit einer ZF-Sechsstufenautomatik gekoppelt.

Beim „Sports Tourer“ beginnt im Modelljahr 2012 die Preisliste mit einer Empfehlung von 55 800 Euro. Dafür erwartet die Käufer der Range Rover Sport 3.0 TDV6 S, der unter anderem diese Komponenten ab Werk mitbringt: elektronische Luftfederung mit Niveauregulierung, laminierte Front- und Seitenscheiben, Xenon-Scheinwerfer, Geschwindigkeitsregelung, Klimaautomatik, Bergab- und -anfahrhilfe, „Terrain Response“-Steuerung, 380-Watt-Audiosystem mit zehn Lautsprechern und 7-Zoll- Farbtouchscreen sowie diverse Anschlüsse für portable Audiogeräte und vieles mehr.

Für den Range Rover Sport 3.0 SDV6 in SE-Ausführung gilt eine Preisempfehlung von 62 900 Euro, wobei hier unter anderem auch Ledersitze, ein Bluetooth-fähiges Telefonsystem und Festplatten-Navigation inklusive Audioserver und verbesserter Sprachsteuerung enthalten sind. Als Option für einen Preis von 610 Euro neu ins Programm aufgenommen wurde zudem eine praktische elektrische Heckklappe, die bei den Supercharged- und Autobiography-Modellen serienmäßig geliefert wird.

Die Variante 3.0 SDV6 HSE bietet darüber hinaus zu Preisen ab 67 900 Euro serienmäßig Leder-Alcantara-Sitze, vordere Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Edelstahl-Einstiegsleisten und elektrisch verstellbare Seitenpolster am Fahrersitz.

Den Range Rover Sport mit 5,0-Liter-Kompressormotor gibt es als Supercharged-Version ab 83 400 Euro. Diese Preisempfehlung umfasst dann auch so exklusive Seriendetails wie die intelligente adaptive Fahrwerkssteuerung „Dynamic Response“/„Adaptive Dynamics“, perforierte Premium-Ledersitze und Scheinwerfer mit Abblendautomatik. Auf Wunsch bestellt werden können Optionen wie adaptive Geschwindigkeitsregelung, Standheizung, Multimediasystem im Fond, „Surround“-Kamerasystem oder ein neuer 7-Zoll-Infotainment-Touchscreen im Armaturenbrett, der dank „Dual View“-Technologie die gleichzeitige Betrachtung unterschiedlicher Anzeigen durch Fahrer und Beifahrer ermöglicht.

Weitere Gelegenheiten zur Individualisierung des Range Rover Sport ergeben sich außerdem mit den „Autobiography Sport“-Modellen. Hier sind zu Preisempfehlungen ab 73 400 Euro unter anderem weitere Lederauflagen, Styling- und Dekorelemente, zweifarbige Premium-Ledersitze und ein 825-Watt-Audiosystem von Harman Kardon an Bord.

Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://media.landrover.de und http://medialandrover.com.

Verbrauchs- und Emissionswerte
*Discovery 3.0 L TDV6: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: außerorts 7,8; innerorts 9,7; kombiniert 8,5; CO2-Emission in g/km: 224

**Discovery 3.0 L SDV6: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: außerorts 8,1; innerorts 9,8; kombiniert 8,8; CO2-Emission in g/km: 230.

***Range Rover Sport 3.0 L SDV6: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: außerorts 8,1; innerorts 9,8; kombiniert 8,8; CO2-Emission in g/km: 230.

****Range Rover Sport 3.0 L TDV6: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: außerorts 7,8; innerorts 9,7; kombiniert 8,5; CO2-Emission in g/km: 224.

*****Range Rover Sport 5.0 L V8 Supercharged: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: außerorts 10,7; innerorts 21,8; kombiniert 14,9; CO2-Emission in g/km: 348.

Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL 80/1268/EWG ermittelt.

  • DI, 15 JANUAR 2013
  • MARKTEINFÜHRUNG DES LUXUS-SUV IN DEUTSCHLAND: NEUER RANGE ROVER STARTET AM 18./19. JANUAR 2013

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER SDV8 UND AIRSTREAM 684: ALU-GESPANN 6000 KILOMETER UNTERWEGS

  • Ganzen Artikel lesen
  • MO, 14 JANUAR 2013
  • RANGE ROVER EVOQUE "YELLOW EDITION" FEIERT PREMIERE AUF DEM BRÜSSELER AUTOSALON

  • Ganzen Artikel lesen

 Verbrauchs- und Emissionswerte Evoque, Freelander, Defender, Discovery, Discovery Sport, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,5 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 119 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070