Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

Steigende Verkaufszahlen und Bestnoten beim „Schwacke MarkenMonitor“

DO, 07 APRIL 2011

Die Stimmung und Zufriedenheit unter den deutschen Jaguar und Land Rover Partnern könnte kaum besser sein. Jüngste Belege dafür sind sowohl die Verkaufszahlen wie auch die Ergebnisse des „Schwacke MarkenMonitor 2011“: In der vom Institut für Automobilwirtschaft (IFA) ermittelten Rangliste der Händlerzufriedenheit belegt Jaguar Platz 1 unter sämtlichen Automobilmarken in Deutschland, während Land Rover auch deutlich besser als der Durchschnitt eingestuft wurde. Neben dem Gesamtsieg für Jaguar sammelten die beiden britischen Premiummarken auch in wichtigen Einzelwertungen Bestnoten von ihren Vertragshändlern. Darüber hinaus verzeichnen Jaguar und Land Rover weiterhin steigende Verkaufszahlen. Jaguar konnte im ersten Quartal 2011 um 27,4 Prozent wachsen und Land Rover um 34,5 Prozent.

Der „Schwacke MarkenMonitor“ findet in der Branche hohe Beachtung. Zum 14. Mal untersuchten Professor Dr. Willi Diez und sein Team vom Institut für Automobilwirtschaft mit Unterstützung von Eurotax Schwacke die Zufriedenheit der deutschen Autohändler. Mehr als 1000 Kfz-Vertragspartner aller Marken wurden erneut mit einem umfangreichen Fragenkatalog konfrontiert.

Jaguar an der Spitze
Jaguar erhielt in der Untersuchung, die im Januar und Februar dieses Jahres durchgeführt wurde, in vielen Punkten Bestnoten von den Händlern. Dies führte schließlich mit einer sehr guten Gesamtnote von 2,04 zu Platz 1 in der Gesamtwertung der Händlerzufriedenheit. Hinter Jaguar folgten Subaru und Porsche auf den Plätzen 2 und 3.
Die guten Zensuren für Jaguar sind das Resultat vieler positiver Einzelergebnisse. So wurde der britische Limousinen- und Sportwagenhersteller beispielsweise im Themenkomplex „Produkt und Marke“ von den Händlern für die Qualität der Fahrzeuge gelobt. Auch im Bereich „Vertriebspolitik“ und "After Sales", wie z.B. bei der Zusammenarbeit mit der Herstellerbank oder „Liefersystem des Herstellers für Teile und Zubehör“ erhielt Jaguar erstklassige Noten. Heraus stachen vor allem die Ergebnisse der „Netzpolitik und allgemeine Zusammenarbeit“ sowie bei „Einbezug der Händler bei Entscheidungen des Herstellers“. Gleiches gilt für die Umsatzrendite: Sie bekam von den Jaguar-Händlern die exzellente Note 2,11.

Respektables Resultat für Land Rover
Für Land Rover brachte der „Schwacke MarkenMonitor 2011“ ebenfalls ein gutes Ergebnis. Mit einer Händlerzufriedenheits-Note von 2,63 wurde die Allradmarke deutlich besser als der bei 2,78 rangierende Durchschnitt aller Marken eingestuft. Damit belegte Land Rover im Segment der Nischenanbieter den fünften Platz und in der Gesamtwertung Platz 13.

Auch in allen relevanten Einzelwertungen des
„Schwacke MarkenMonitor 2011“ steht Land Rover gut da. Ob bei Attraktivität und Qualität der Modellpalette, bei der Zusammenarbeit mit der Herstellerbank, Teile und Zubehör oder bei der Einbeziehung der Händler: Nach Meinung der Vertragspartner operiert Land Rover deutlich besser als der Durchschnitt des deutschen Marktes. Dies schlägt sich zudem in einer guten Bewertung von 2,16 bei der Zufriedenheit mit der erreichten Rendite nieder.

Peter Modelhart, Geschäftsführer von Jaguar und Land Rover in Deutschland, freut sich sehr über das Abschneiden der beiden britischen Traditionsmarken: „Die Ergebnisse des Schwacke MarkenMonitor 2011 mit dem Gesamtsieg für Jaguar ist eine großartige Bestätigung für unsere Händler- und Modellpolitik. Es zeigt, dass die Händler unsere Maßnahmen, die wir für 2010 geplant hatten, sehr positiv bewerten und dass sie die Fairness und das Vertrauen, dass wir stets in der Zusammenarbeit mit den Händlern in den Vordergrund stellen, auch schätzen. Wir freuen uns sehr, dass sie in der Untersuchung ihre Zufriedenheit mit Jaguar und Land Rover so überdeutlich zum Ausdruck gebracht haben. Dafür möchte ich den Händlerpartnern unseren Dank aussprechen.“

Die Ergebnisse des „Schwacke MarkenMonitor“ sieht Geschäftsführer Peter Modelhart als Verpflichtung für die Zukunft: „Wir werden dafür arbeiten, dass der Grad der Zufriedenheit in der Jaguar- und Land Rover-Organisation auch 2011 auf diesem hohen Niveau bleibt. Darüber hinaus laden wir engagierte und motivierte neue Partner ein, sich zu bewerben und Teil dieses erfolgreichen Händlernetzes zu werden.
 
Steigende Verkaufszahlen und neue attraktive Modelle in 2011
Im laufenden Jahr werden die beiden Premiumanbieter ihre ohnehin bereits attraktiven und jungen Modellpaletten weiter ausbauen und optimieren. So präsentiert Jaguar mit dem neuen, 405 kW (550 PS) leistenden XKR-S den stärksten Serienwagen seiner Geschichte. Weitere Neuheiten werden in Kürze ihre Premiere auf der New York Autoshow, vom
22. April – 1. Mai feiern. Das neue Jahr 2011 ist auch sehr vielversprechend gestartet: Nach einem Zuwachs von rund
9 Prozent in 2010 legte Jaguar im ersten Quartal 2011 um satte 27,4 Prozent zu.

Land Rover wiederum rüstet sich für ein weiteres Erfolgsjahr, nachdem der Geländewagenspezialist 2010 mit einem Zuwachs von mehr als 30 Prozent alle anderen in Deutschland vertretenen Marken übertrumpfen konnte – und mit einem neuerlichen Zuwachs um 34,6 Prozent inkl. der Land Rover Defender LKW Zulassungen positiv ins erste Quartal 2011 gestartet ist. Hier stehen mehrere Modellreihen im Blickpunkt. Zum einen der überarbeitete
Land Rover Freelander oder der Range Rover, die beide mit jeweils stärkeren Dieselmotoren und aufgefrischtem Design angeboten werden. Zum anderen der komplett neu entwickelte Range Rover Evoque, der ab dem kommenden Spätsommer als sechste Modellreihe das
Land Rover-Portfolio ergänzen wird.

  • DO, 24 JULI 2014
  • LAND ROVER: REISE ZUR DEFENDER-PRODUKTION UND ZUM HÄRTESTEN GELÄNDEPARCOURS

    Werksbesichtigung in Solihull und reichlich Fahrpraxis auf dem legendären Land Rover-Testgelände von Eastnor Castle

  • Ganzen Artikel lesen
  • DO, 24 JULI 2014
  • LAND ROVER STARTET MIT PUBLIC CHILL IN DEN SOMMER 2014

    Auftakt der Sommer-Eventreihe am 03. August in Sankt Peter-Ording

  • Ganzen Artikel lesen
  • DI, 15 JULI 2014
  • MEHR LEISTUNG – MEHR INDIVIDUALISIERUNG:

    Range Rover und Range Rover Sport rüsten weiter auf

  • Ganzen Artikel lesen

 Verbrauchs- und Emissionswerte Evoque, Freelander, Defender, Discovery, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 129 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070