Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

RANGE ROVER ZU GAST BEI SUNSEEKER

DO, 24 JANUAR 2013

Schwalbach/Düsseldorf, 21. Januar 2013 - Kompetenz und Luxus: Traumhafte Jachten und der ultimative Geländewagen machen den Besuch der "boot Düsseldorf 2013" zum exklusiven Erlebnis. Denn auf dem Stand des renommierten englischen Bootsbauers Sunseeker in Halle 6 ist eine weitere Edelmarke von der Insel vertreten. Land Rover präsentiert hier auf der weltgrößten Jacht- und Wassersportmesse den neuen Range Rover, der gerade seine Verkaufspremiere in Deutschland hatte. Range Rover* und Sunseeker-Jachten verbindet nicht nur im Hinblick auf Luxus, Stil und Eleganz eine Menge - der edle britische Offroader hat sich darüber hinaus als kraftvolles Zugfahrzeug seinen Stammplatz in den Jachthäfen der Welt gesichert.

1650 Aussteller aus 63 Ländern präsentieren sich aktuell bei der "boot". Von der Angelrute bis zur Superjacht wird in 17 Messehallen alles gezeigt, was mit Wasser und Wassersport zu tun hat. Die Marke Sunseeker zählt ohne Zweifel zu den ersten Adressen, denn seit mehr als 50 Jahren entwickelt und produziert das englische Unternehmen erstklassige Motorjachten.

Nicht nur aufgrund der gemeinsamen Heimat Großbritannien liegt eine Kooperation von Land Rover mit Sunseeker auf der Hand. Beide Partner haben zudem mit ihren Produkten ihre hohe Kompetenz bei Design, Technik und Ausstattung in ihren jeweiligen Produktgebieten immer wieder bewiesen. Seit einigen Jahren präsentieren sich Sunseeker und Land Rover daher gemeinsam auf einer der der weltweit wichtigsten Bootsmessen.

Die "boot 2013" in Düsseldorf gibt den Rahmen für eine umfangreiche Neuheitenpräsentation. Sunseeker stellt auf seinem Stand B61 in Halle 6 vier Deutschlandpremieren vor - darunter die neue Performance-Jacht Predator 68. Sie bietet ihren sechs Passagieren auf mehr als 21 Meter Rumpflänge unter anderem den vielleicht hellsten Salon des gesamten Marktes und ist dabei mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 33 Knoten sehr zügig unterwegs. Auch mit der für längere Seereisen gedachten Flybridge-Jacht Manhattan 73 hat Sunseeker ein echtes Highlight ausgestellt.

Angesichts dieser imposanten Flotte bringt Land Rover zwei Ausstellungsexemplare des nagelneuen Range Rover nach Düsseldorf. In der exklusiven Range Rover-Lounge zeigt das von Grund auf neuentwickelte Topmodell, warum es in aller Welt als Gradmesser für die Klasse der Luxus-SUV gilt. Denn hinter der modelltypisch markant und dabei modern gezeichneten Außenhaut verbirgt der Range Rover eine Fülle innovativer Technologien. Angeführt wird dieses Technik-Feuerwerk von der leichten Aluminium-Karosserie, die der Range Rover als weltweit erstes SUV-Modell erhielt und die ihm Gewichtseinsparungen von bis zu 420 Kilo bringt - und daraus resultierend deutliche Fortschritte bei Effizienz und Fahrkomfort.

Die Qualitäten des neuen Range Rover beschränken sich jedoch keinesfalls auf eindrucksvolle Messepräsentationen. Der Luxusliner kann auch richtig hart arbeiten: Mit einer gebremsten Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen bewegt das edle Modell eine Menge - gerade Besitzer von Booten und Jachten wissen diese Zugkraft traditionell zu schätzen.

Die enorme Anhängelast, mit der es der Range Rover aufnehmen kann, kommt natürlich nicht von ungefähr. Schon in der Entwicklung der extrem robusten Struktur zählte ein hohes Zugvermögen zu den wichtigsten Zielen. Darüber hinaus kann der Range Rover mit seinem permanenten Allradantrieb und nicht zu vergessen mit seiner leistungsstarken Motorisierung punkten. So bietet beispielsweise der 4,4-Liter-SDV8** eine Leistung von 249 kW (339 PS) und ein sattes Drehmomentmaximum von 700 Nm - damit kann den exquisiten SUV auch kein vollgepackter Bootsanhänger schocken.

Aber den Range Rover qualifizieren noch eine Menge weiterer Faktoren zum idealen Zugfahrzeug. So kann er etwa mit einer neuartigen elektrisch ausfahrbaren Anhängerkupplung aufwarten, die den Premiumanspruch der Baureihe untermauert.

Moderne Technik für sichere Gespannfahrten

In der Ausstattungsliste des neuen Range Rover findet sich außerdem ein sinnvolles Merkmal wie das Surround-Kamerasystem. Es arbeitet mit fünf Weitwinkel-Digitalkameras und erzeugt eine nahezu komplett 360-Grad-Rundumsicht auf dem großen Touchscreen-Display im Armaturenbrett. Zum Surround-Kamerasystem gehört der Anhängerassistent: Damit erhält der Fahrer beim Zurücksetzen eine Vorschau des Fahrwegs von Zugwagen und Anhänger in Form von zusätzlichen Führungslinien - gerade beim Rangieren ein enormer Vorteil. Die Art des Anhängers, die Zahl der Achsen und die Breite können dabei individuell im System eingegeben werden.

Damit nicht genug: Der Range Rover verfügt außerdem über eine praktische Ankopplungshilfe und nicht zuletzt über das von Land Rover erdachte Anhänger-Stabilitätssystem. Es gleicht gefährliche Pendelbewegungen des Anhängers aus, indem es gezielt einzelne Räder bremst oder die Motorkraft reduziert. Gespannfahren wird auf diese Weise sicherer - ebenso wie dank der zahlreichen weiteren Assistenz- und Stabilitätssytemen, mit denen der Range Rover bestückt ist. Zu bestaunen gibt es den neuen Range Rover auf der "boot" noch bis zum 27. Januar.

*

Kraftstoffverbrauch kombiniert auf 100 km (stärkste bis leichteste Motorisierung)

Range Rover: 13,8 bis 7,4 Liter

CO2-Emission pro km kombiniert (stärkste bis leichteste Motorisierung)

Range Rover: 322 bis 196 g

**

Range Rover 4.4 SDV8 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 11,5 - außerorts 7,6 - kombiniert 8,7; CO2-Emission 229 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover Evoque,

Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 14,9 - 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 348 - 129 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • DI, 15 JULI 2014
  • MEHR LEISTUNG – MEHR INDIVIDUALISIERUNG:

    Range Rover und Range Rover Sport rüsten weiter auf

  • Ganzen Artikel lesen
  • DI, 15 JULI 2014
  • JAGUAR LAND ROVER STARTET DIE NEUE INGENIUM MOTORENBAUREIHE

    Jaguar Land Rover gibt heute einen ersten tieferen Einblick in das Innenleben der neuen Ingenium-Motorenbaureihe.

  • Ganzen Artikel lesen
  • MI, 09 JULI 2014
  • JAGUAR UND LAND ROVER: „SPECIAL OPERATIONS“ LIEFERT EXKLUSIVE MODELLE UND FAHRZEUGE NACH MASS

    150 Designer und Ingenieure erfüllen Spezialaufträge

  • Ganzen Artikel lesen

 Verbrauchs- und Emissionswerte Evoque, Freelander, Defender, Discovery, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 129 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070