Landrover

Landrover

Bluetooth®

Ihr Land Rover

FAQ's

Fragen/Antworten Zur Technik

Frage: Was bedeutet die Abkürzung PTI?

Antwort: PTI steht für „Personal Telephone Integration” (Integriertes Telefonsystem). Hierbei handelt es sich um ein voll integriertes Telefonsystem mit Freisprecheinrichtung für Ihren Land Rover, das den Anschluss Ihres Mobiltelefons über Bluetooth oder eine Halterung in der Mittelkonsole ermöglicht (Hinweis: Halterung für Fahrzeuge des Modeljahres 08MY nicht lieferbar).

Frage: Was ist Bluetooth?

Antwort: Bluetooth ist eine Kurzstrecken-Funktechnik, die das 2,4-GHz-Band zur Sprach- und Datenübertragung nutzt. Bluetooth hat eine maximale Reichweite von 10 Metern und überträgt Daten mit einer Geschwindigkeit von 1 Mbps.Eine Bluetooth-Verbindung zwischen Mobiltelefon und PTI ist komfortabel, stellt aber weniger Telefonfunktionen zur Verfügung als die Verbindung über eine Halterung.

Frage: Woher kommt der Name Bluetooth?

Antwort: Der Markenname Bluetooth erinnert an den dänischen König Harald „Blauzahn” (Bluetooth) Blåtand, der Dänemark und Norwegen vereinte. Der Bluetooth-Standard war ursprünglich dazu gedacht, Telekommunikations- und Computertechnik zu vereinen.

Fragen/antworten zu den telefonen

Frage: Werden das Telefon oder die Software von Land Rover auf Kompatibilität geprüft?

Antwort: Beides. Das Telefon wird lediglich mit der jeweils aktuellen Softwareversion auf Kompatibilität geprüft. Sie müssen also darauf achten, ob Ihr Telefon mit der richtigen Softwareversion arbeitet.

Frage: Ist jedes Telefonmodell kompatibel, das mit der erforderlichen Software ausgerüstet ist?

Antwort: Nein. Land Rover hat nur die in der Liste geprüfter Telefone aufgeführten Modelle geprüft und kann nur diese als geeignet für das PTI / die Bluetooth-Schnittstelle empfehlen.

Frage: Warum ist die Software wichtig?

Antwort: Die Software bildet die von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) vereinbarten Standardspezifikationen ab. Diese Spezifikationen definieren, wie Bluetooth im Automobilsektor arbeitet. Ältere Mobiltelefone wurden nicht nach Maßgabe dieser Spezifikationen gebaut.

Frage: Kann die Software aktualisiert werden.

Antwort: Ja. Das Verfahren ist bei den meisten Telefonmodellen unterschiedlich. Anleitungen dafür stellen wir zusammen mit anderem Informationsmaterial auf dieser Webseite zur Verfügung. Diese Informationen sind auch beim Mobiltelefonhersteller direkt oder auf dessen Webseite verfügbar.

Frage: Warum ist nur eine begrenzte Zahl von Mobiltelefonen kompatibel?

Antwort: Die erste Liste umfasst gängige Modelle, die eine angemessene Funktionalität und Integration gewährleisten. Weitere Modelle werden geprüft und der Liste nach und nach hinzugefügt.

Frage: Wie häufig wird die Liste der geprüften Mobiltelefone aktualisiert?

Antwort: Zurzeit ist geplant, die Liste etwa alle drei Monate zu aktualisieren.

Frage: Was kann ich tun, wenn mein Mobiltelefon nicht auf der Liste geprüfter Modelle steht?

Antwort: Ihr Mobiltelefon kann dennoch voll kompatibel sein oder zumindest einige Funktionen zur Verfügung stellen. Eine Garantie dafür kann Land Rover Ihnen aber nicht geben.

Fragen/Antworten Zum Integrierten Telefonsystem / Zur Bluetooth-Funktionalität

Frage: Welchen Funktionsumfang bietet die Bluetooth-Schnittstelle beim PTI von Land Rover im Vergleich mit Lösungen anderer Hersteller?

Antwort: Die Integration in die Fahrzeugsysteme und die mit Bluetooth verfügbaren Funktionen, einschließlich Zugriff auf das Telefonbuch, sind vergleichbar mit den optionalen Freisprecheinrichtungen anderer Fahrzeughersteller. Beim Anschluss des Telefons über eine optionale Halterung stehen beim Range Rover z.B. auch Funktionen wie SMS zur Verfügung.

Frage: Lassen sich die Einträge im Telefonbuch mit Hilfe der Tasten am Lenkrad durchblättern?

Antwort: Ja, falls das Telefon in einer Halterung liegt oder bei neueren Fahrzeugmodellen (vgl. die Listen geprüfter Telefone).

Frage: Kann man auch am Audio-Bedienteil, am Touchscreen oder Lenkrad eine Nummer wählen?

Antwort: Ja.

Frage: Ist das Anrufen auch per Sprachsteuerung möglich?

Antwort: Ja.

Frage: Was ist der Unterschied zum Bluetooth-System, das Land Rover als Zubehör anbietet?

Antwort: Bei diesem Zubehörsystem können Touchscreen oder Bedienelemente nicht für die Telefonsteuerung genutzt werden, Sprachsteuerung wird jedoch unterstützt. Es handelt sich hier also um ein eigenständiges System.

Fragen/Antworten Zur Platzierung Des Telefons Im Fahrzeug

Frage: Wo wird die Ladestation oder Telefonhalterung im Fahrzeug eingebaut?

Antwort: In der Mittelkonsole zwischen den Vordersitzen, unterhalb der Armlehne.

Frage: Wird das Telefon in der Halterung automatisch geladen?

Antwort: Ja.

Frage: Funktioniert das Telefon auch während des Ladevorgangs?

Antwort: Ja.

Frage: Kann ein über Bluetooth angeschlossenes Telefon ohne Ladekabel geladen werden?

Antwort: Nein. 12-V-Ladekabel sind jedoch in jedem Telefonladen erhältlich.

Frage: Funktioniert die Bluetooth-Verbindung auch dann, wenn sich das Mobiltelefon in der Jacken- oder Handtasche befindet?

Antwort: Ja. Das Telefon kann sich überall im Fahrzeug befinden. Es kann auch vom Laderaum aus funktionieren. Land Rover empfiehlt dies aber nicht, da die Signalstärke deutlich schwächer sein kann.

Fragen/Antworten Zur Verbindung Zwischen Telefon Und Fahrzeugsystem

Frage: Muss die Bluetooth-Schnittstelle am Mobiltelefon eingeschaltet sein?

Antwort: Ja. Wie das geht, ist in der Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons beschrieben oder in denen von Land Rover zur Verfügung gestellten Informationen über das Herstellen einer Verbindung.

Frage: Wie kann ich erkennen, ob ein Mobiltelefon in der Halterung (wenn eingebaut) richtig mit dem Fahrzeugsystem verbunden ist?

Antwort: Das Mobiltelefon zeigt ein Symbol für „Kfz” oder „Kopfhörer”, wenn es auf Freisprechen eingestellt ist. Im Telefonmodus wird überdies am Audio-Bedienteil oder Touchscreen angezeigt, dass ein Telefon korrekt über die Halterung verbunden ist. Dieser Bildschirm zeigt den Namen des Mobilfunknetzes und die Signalstärke, falls das Mobiltelefon im Netz angemeldet ist. Sollte das nicht erfolgt sein, wird „kein Netz” angezeigt. Ist das Telefon nicht richtig in die Halterung eingelegt, wird am Audio-Bedienteil oder Touchscreen der Hinweis „Telefon nicht angeschlossen” angezeigt, wie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs beschrieben.

Frage: Wie kann ich erkennen, ob ein Mobiltelefon über Bluetooth mit dem Fahrzeugsystem verbunden ist?

Antwort: Im Telefonmodus wird am Audio-Bedienteil oder Touchscreen das „Bluetooth-” oder ein Telefonsymbol angezeigt, wie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeug näher beschrieben.  Die Anzeige der Signalstärke auf dem Display wird von Bluetooth nicht unterstützt. Das Mobiltelefon zeigt ein Symbol für "Kfz" oder "Kopfhörer", wenn es sich im Freisprechmodus befindet.

Frage: Muss das Telefon eingeschaltet sein, damit es funktioniert?

Antwort: Ja. Beim Einsetzen in die Halterung wird das Telefon automatisch eingeschaltet.

Frage: Wie koppelt man ein Bluetooth-fähiges Mobiltelefon mit dem Fahrzeugsystem?

Antwort: Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Dokument „Erste Verbindung mit geprüften Mobiltelefonen”.

Frage: Wie viele Bluetooth-Mobiltelefone können jeweils mit dem Fahrzeugsystem gekoppelt sein?

Antwort: Mehrere Mobiltelefone können mit dem Telefonsystem gekoppelt werden. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung für Ihr Fahrzeug. Die Liste der gekoppelten Telefone ist nach dem Zeitpunkt der letzten Verbindung sortiert, wobei das Telefon, mit dem zuletzt eine Verbindung bestand, ganz oben in der Liste steht. Eine gleichzeitige Verbindung mehrerer Telefone mit dem PTI ist nicht möglich.

Frage: Kann ich ein Telefon über die Halterung anschließen, während eine Bluetooth-Verbindung besteht?

Antwort: Ja. Beim Anschließen eines Telefons über die Halterung wird die Bluetooth-Verbindung automatisch getrennt. Ein Telefon in der Halterung hat Priorität über ein mit Bluetooth angeschlossenes Telefon.

Frage: Wenn die erste Verbindung zwischen Telefon und PTI unterbrochen wird, muss ich das Telefon dann später jedes Mal wieder neu anmelden, um es im Fahrzeug nutzen zu können?

Antwort: Die Verbindung zum gekoppelten Telefon sollte nach Einschalten der Zündung automatisch hergestellt werden, sofern das Telefon entsprechend eingestellt ist und diese Funktion unterstützt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Dokument „Erste Verbindung mit geprüften Mobiltelefonen”. Das PTI sucht nach dem Einschalten der Zündung automatisch nach dem Bluetooth-Mobiltelefon, mit dem zuletzt eine Verbindung bestand, sofern kein Telefon in die Halterung eingesetzt ist. Befindet sich das Bluetooth-Mobiltelefon, mit dem zuletzt eine Verbindung bestand, im Sendebereich und ist dieses Mobiltelefon so eingestellt, dass es Verbindungen akzeptiert, wird eine Verbindung zwischen PTI und Telefon hergestellt. Ist das letzte Telefon mit dem eine Verbindung bestand, nicht in Reichweite,sucht das Fahrzeugsystem nach dem nächsten Telefon in der Liste gekoppelter Geräte.

Frage: Wird das Telefon aus der Liste gekoppelter Geräte gelöscht, wenn der Akku des Telefons entladen ist oder Bluetooth ausgeschaltet wird?

Antwort: Nein. Eine Koppelung muss nur einmal vorgenommen werden. Anschließend lässt sich das Telefon so oft verbinden/trennen, wie Sie es wünschen. Wir empfehlen Ihnen, den Akku Ihres Mobiltelefons stets geladen zu halten, da einige Telefonmodelle die Bluetooth-Schnittstelle automatisch abschalten, wenn die Akkuladung zur Neige geht.

Fragen/Antworten Zum Telefonbuch

Frage: Auf wie viele Rufnummern kann ich über das PTI zugreifen?

Antwort: Die Anzahl ist nur durch die Speicherkapazität des Telefons/der SIM-Karte beschränkt.  Kurznamen für die Sprachsteuerung werden jedoch im Fahrzeugsystem gespeichert. Hier ist die Kapazität auf maximal 50 Einträge begrenzt.  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Liste der geprüften Telefone.

Frage: Wie wird das Telefonbuch am Fahrzeugdisplay angezeigt?

Antwort: Informationen darüber finden Sie in der Betriebsanleitung für Ihr Fahrzeug. Telefonbucheinträge können nur für das aktuell mit dem Fahrzeugsystem verbundene Telefon angezeigt werden. Welche Informationen angezeigt werden, ist je nach Telefonmodell unterschiedlich.  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Liste der geprüften Telefone.

Frage: Können Anrufnamen bei einem mit Sprachsteuerung ausgerüsteten Fahrzeug gespeichert werden?

Antwort: Ja, diese Funktion wird bereits seit dem Vorgängermodell des Telefonsystems für den Land Rover unterstützt und  steht für Mobiltelefone zur Verfügung, die über Bluetooth oder Halterung mit dem Fahrzeugsystem verbunden sind.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070