Landrover

Landrover

Wir über uns

Presseinformationen

Unser Planet

01.11.2008

"Our Planet" als Teil der integrierten Kommunikation zu Land Rover Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit "Our Planet" bezeichnet das integrierte Land Rover Konzept  zur nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens, in dem alle Aktivitäten gebündelt sind. Auf der Website www.landrover.ch unter dem Link „Our Planet" werden alle Aktivitäten weltweit aufgeführt.

Land Rover hat im Juli dieses Jahres eine neue Hybrid-Technologie präsentiert, die ab sofort in die Testphase geht. Der so genannte Land Rover ERAD-Hybridantrieb verfügt über einen Elektro- und einen Dieselmotor und funktioniert dank eines elektrischen Hinterradantriebs sowohl im Zweirad- als auch im Vierradbetrieb. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen weltweit im Naturschutz- und bei humanitären Organisationen. Die Fahrzeuge des britischen Geländewagenherstellers sind oft die erste Wahl, wenn schwierige Aufgaben gelöst und Forscher und Helfer in unwegsames Gelände und schwer zugängliche Gebiete vordringen müssen. Land Rover hat zur nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens ein integriertes Konzept unter dem Motto "Our Planet" erarbeitet. Das Nachhaltigkeitsprogramm von Land Rover berücksichtigt alle Unternehmensbereiche und beginnt bei Konstruktion und Produktion der Fahrzeuge und der Entwicklung von alternativen, umweltschonenden Antrieben. Es umfasst aber auch das Sponsoring verschiedener Projekte aus Natur- und Umweltschutz sowie im humanitären Bereich.

Umwelttechnologie

In 2007 hat Land Rover gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Jaguar die Investition in Höhe von 1 Milliarde Euro bekannt gegeben, um neue Technologien zu entwickeln, die die Fahrzeuge umweltschonender gestalten. Im Januar 2008 zeigte das Unternehmen die Studie LRX, die mit ihrem kompakten Design, mit leichten Materialien und einem Hybridantrieb in der Lage ist, einen CO2 Wert von nur 120 g/100 km zu erreichen. Im Juli 2008 wurde auf der "British International Motor Show" der Land Rover Diesel-ERAD-Hybridantrieb vorgestellt, der einen modernen wirtschaftlichen Common-Rail-Diesel mit einem leistungsstarken Elektromotor zu einem Gesamtpaket kombiniert, das sowohl im Stadtverkehr als auch im Gelände um 20 - 30% geringere Emissionen und einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch verspricht. Weiterhin zeigte Land Rover weitere neue Technologien, die nach und nach in Serie gehen werden, wie z.B. ab 2009 die Stopp-Start-Automatik in den Dieselmodellen mit Schaltgetriebe des neuen Freelander.

Nachhaltige Produktion

Seit 1997 hat Land Rover die CO2-Emissionen in seiner Fabrik in Solihull um 30 Prozent reduziert. Darüber hinaus werden alle TDV6- und TDV8- Motoren in einer Produktionsanlage hergestellt, die mit Öko-Strom aus Windturbinen versorgt wird.

CO2-Ausgleich

In 2006 hat Land Rover sein CO2-Offset-Programm eingeführt. Die Idee dahinter: Die CO2-Emissionen, die alle neuen Land Rover-Fahrzeuge, die in UK verkauft werden, während der ersten 45'000 Meilen (ca. 72'000 Kilometer) ausstossen, werden ebenso wie die CO2-Emissionen bei Land Rover Partnern und Experience Centern in Grossbritannien ausgeglichen. Land Rover ist damit das erste Automobilunternehmen, das 100 Prozent seiner CO2-Emissionen, die bei der Fahrzeugmontage freigesetzt werden, vollständig kompensiert.

Globaler Naturschutz- und humanitäre Projekte

Land Rover unterstützt Naturschutz- und humanitäre Organisationen auf der ganzen Welt. Die Projekte mit beispielsweise Born Free Foundation, Biosphere Expeditions und Earthwatch, sind vielfältiger Natur. Das Engagement reicht vom Schutz der Amur-Tiger in Russland bis zur Bereitstellung von effizienten Kochherden für Dorfbewohner in Uganda, das Teil des CO2-Offset-Programmes ist. Und mit Hilfe der nächsten zwei Land Rover G4 Challenges wird Land Rover mehr als 1,5 Million Euro für die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond Gesellschaften aufbringen.
Inhaltlich ist die Website in acht Themenbereiche unterteilt: Innovation, Naturschutz, Expeditionen, Aufklärung, Humanitäre Anstrengungen, Menschen, CO2-Offset-Programm und zweckmässiges Design. Ein Klicken auf die Überschriften in der Menüleiste lässt auf der virtuellen Weltkarte farbkodierte Stecknadeln erscheinen und gewährt einen schnellen Überblick wo sich Land Rover in der jeweiligen Kategorie engagiert. Durch Klicken auf eine Stecknadel wird der jeweilige Standort unter die Lupe genommen, Einzelheiten gezeigt sowie Links und andere interaktive Medien wie Videomaterial geboten.

60 Jahre Land Rover - 60 Fahrzeuge für das Rote Kreuz

Aus Anlass seines 60-jährigen Markenjubiläums spendete Land Rover gleich 60 Fahrzeuge an das internationale Rote Kreuz - und krönt damit die jahrzehntelange Kooperation mit der grössten humanitären Organisation der Welt. Die 60 Land Rover wurden im Rahmen einer Feierstunde im Garten des Buckingham-Palastes an den britischen Thronfolger Prinz Charles übergeben, der als Präsident des Roten Kreuzes in Grossbritannien fungiert.
Land Rovers Nachhaltigkeitsengagement steht in einer vielfältigen und langjährigen Tradition und wird in Zukunft weiter ausgebaut.
Weitere Informationen finden Sie unter www.landrover.ch  „Our Planet" oder Bildmaterial unter www.media.landrover.com.


Safenwil, im November 2008

  • 09.10.2014
  • SPEKTAKULÄR UND «VERY BRITISH», DIE PREMIERE FÜR DEN LAND ROVER DISCOVERY SPORT IN PARIS

    Premiere nach Mass in Paris. Land Rover enthüllt den neuen Discovery Sport am Ufer der Seine, auf einer 80 m langen Barke, mitten in Paris

  • Ganzen Artikel lesen
  • 03.09.2014
  • Einzigartiges Gewinnspiel zum Start des neuen Discovery Sport: Eine Reise ins Weltall für vier Mutige

  • Ganzen Artikel lesen
  • 03.09.2014
  • Der neue Discovery Sport geht an den Start: Premiere auf dem Weltraumbahnhof

    Premium-Kompakt-SUV glänzt mit Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit

  • Ganzen Artikel lesen

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070