Landrover

Landrover

Wir über uns

Presseinformationen

Land Rover bestätigt Unterstützungsbeitrag

17.03.2009

Die britische Regierung hat dem Automobilhersteller Land Rover für die Produktion einer komplett neuen Modellreihe den Unterstützungsbeitrag von bis zu 27 Millionen Pfund zugesichert. Das Unternehmen wird im weiteren Verlauf des Jahres eine endgültige Entscheidung darüber treffen, ob das neue Modell im Land Rover Werk Halewood in der Nähe von Liverpool gebaut wird. Die Neuentwicklung basiert auf der viel beachteten Studie LRX, die Land Rover auf der Detroit Motor Show im 2008 erstmals präsentiert hatte. Sollte der Produktionsstart beschlossen werden, wäre der Neuling das kompakteste, leichteste und effizienteste Modell, das Land Rover jemals hergestellt hat.

„Wir begrüssen die Unterstützung der britischen Regierung für dieses Projekt, das eine Schlüsselrolle in unseren zukünftigen Produktplanungen spielen wird und das wir sehr gerne in die Produktion aufnehmen möchten", sagte Phil Popham, der Managing Direktor von Land Rover Ltd.

Der Unterstützungsbeitrag gehört zum Regierungsprogramm für „Business Investment" und ist ein wichtiger Zuschuss zu den Gesamtkosten des Projekts von 400 Millionen Pfund. Dieser Beitrag gehört nicht zum allgemeinen Hilfspaket für die Automobilindustrie, das kürzlich von der britischen Regierung vorgestellt wurde.

Obwohl das Projekt vor der endgültigen Produktionsfreigabe noch einige Prüfstufen im Produktentwicklungsprozess durchlaufen muss, hat Land Rover bestätigt, dass das neue Fahrzeug eine wichtige Ergänzung im Angebot der Range Rover Familie von Luxusfahrzeugen werden soll.

Phil Popham sagte: „Unsere Machbarkeitsstudie hat gezeigt, dass wir die Ansprüche von Range Rover hinsichtlich Qualität, Fahrverhalten und Leistungsbreite in einem kompakteren und nachhaltigeren Paket erfolgreich erfüllen können. Die Erkenntnisse der grössten Kundenumfrage, die wir je gemacht haben, bestätigen uns ebenfalls in unserer Annahme, dass eine Serienversion des LRX Concept die Attraktivität unserer Marke weiter steigern würde und all diese Erwartungen absolut erfüllen würde."

„Es würde der kleinste, leichteste und effizienteste Range Rover sein, den wir je gebaut haben", fügte Phil Popham hinzu. „Die kompakte Grösse, das geringere Gewicht und die auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Technologien des LRX Concept haben gezeigt, wie Land Rover auf die Anforderungen einer sich verändernden Welt reagiert. Trotz der momentanen wirtschaftlichen Herausforderungen bleiben wir entschlossen, in die Zukunft zu investieren und unseren Kunden weiterhin interessante Fahrzeuge anzubieten – mit der aussergewöhnlichen Leistungsfähigkeit, für die wir weltweit bekannt sind."

Der neue Range Rover steht für exzellente Raffinesse und ein umfassendes Leistungsvermögen. Er wird auch über neue Optionen von Antriebseinheiten verfügen und so dafür sorgen, dass die „E-Terrain" Technologien von Land Rover erfolgreich eingesetzt werden können – um das erklärte Ziel von 20 Prozent weniger CO2-Emissionen zu erreichen.

„Sowohl das Design als auch die Grösse des LRX Concept sind überall, wo er gezeigt wurde, auf äusserst positive Reaktionen gestossen und wir haben neue Erkenntnisse darüber erworben, wie sich ein potenzieller Besitzer ein entsprechendes Serienmodell vorstellt. Dieses Wissen wird nun in den Entwicklungsprozess des Fahrzeuges auf seinem Weg zur endgültigen Version einfliessen", sagte Phil.

Das Werk von Halewood beschäftigt 2000 Mitarbeiter und ist Empfänger des JD Power Gold Standard. Zurzeit werden im Werk Halewood in der Nähe von Liverpool der Land Rover Freelander 2 und der Jaguar X-TYPE gebaut.

Gaydon, Warwickshire, 17. März 2009

The Land Rover Mountain Road
  • 03.09.2014
  • Einzigartiges Gewinnspiel zum Start des neuen Discovery Sport: Eine Reise ins Weltall für vier Mutige

  • Ganzen Artikel lesen
  • 03.09.2014
  • Der neue Discovery Sport geht an den Start: Premiere auf dem Weltraumbahnhof

    Premium-Kompakt-SUV glänzt mit Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit

  • Ganzen Artikel lesen
  • 25.08.2014
  • Jaguar Land Rover entwickelt virtuelle Bedienhilfen für weniger Stress und mehr Spass hinter dem Steuer

    Virtuelle Windschutzscheibe erleichtert das Fahren auf öffentlichen Strassen und steigert dynamischen Fahrspass auf der Rennstrecke

  • Ganzen Artikel lesen

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070