Landrover

Landrover

Wir über uns

Presseinformationen

Jaguar Land Rover feiert die Produktion des ein Millionsten Fahrzeuges im Werk Halewood

03.12.2013

Produktion in Rekordzeit

Seit 2001 sind in Halewood 1.000.000 Fahrzeuge der Modelle Jaguar X-Type, Land Rover Freelander 2 und Range Rover Evoque vom Band gelaufen. Das einmillionste Fahrzeug - ein einzigartiger Range Rover Evoque - wird der britischen Krebshilfe gestiftet. In nur 24 Monaten wurde die Rekordzahl von 220.000 Range Rover Evoque gebaut, und damit die 1-Million-Marke in Halewood früher als erwartet erreicht.

Jaguar Land Rover feiert die Produktion des ein Millionsten Jaguar Land Rover Fahrzeuges im modernen Werk Halewood bei Liverpool. Das Jubiläumsauto - ein Range Rover Evoque mit besonderer Farbgebung - wird der britischen Krebshilfe gestiftet. Die Dynamic-Version in Fuji-White mit Leichtmetallrädern in Ebony-Black und einem Kontrastdach in Firenze-Red ist ein Einzelstück.

Die weltweite Nachfrage nach dem Range Rover Evoque übertraf angesichts von 18.000 Vorbestellungen bereits vor Produktionsbeginn am 4. Juli 2011 alle Erwartungen. Dank des anhaltend hohen Nachfrage für Evoque und einer steigenden Nachfrage nach Land Rover Freelander 2 wurde die 1-Million-Marke früher als erwartet erreicht. Mit ausschlaggebend dafür ist der vor rund zwölf Monaten eingeführte 3-Schicht-Betrieb und die damit verbundene Steigerung des Produktionsvolumens in Halewood.

Zwischen 2001 und 2009 liefen 363.603 Jaguar X-Type in Halewood vom Band. Als erstes Jaguar-Kompaktmodell seit 50 Jahren war der Jaguar X-Type während seiner Produktionszeit phasenweise Jaguars meist verkauftes Modell. 2002 schrieb der in Halewood produzierte Jaguar X-Type gleich zweimal Geschichte: als erstes Jaguar-Dieselmodell in Form des Jaguar X-Type Diesel 2.0, und als erstes Jaguar-Kombimodell in Form des Jaguar X-Type Estate.

2005 begannen in Halewood mit einem erheblichen Investitionsaufwand seitens Land Rover die Vorbereitungen für die Produktion des komplett neuen Freelander 2. Am 25. Oktober 2006 lief der erste Land Rover Freelander 2 vom Band. Im Mai 2012 war in Halewood dann bereits die Marke von 300.000 produzierten Fahrzeugen erreicht. Dank der anhaltend starken Nachfrage ist der Freelander 2 immer noch eines der weltweit beliebtesten Land Rover-Modelle, von dem bis heute 381.211 Exemplare gebaut wurden.

Im Juli 2011 begrüssten Halewood und die Welt den Range Rover Evoque, den kompaktesten und sparsamsten Range Rover aller Zeiten. Die weltweite Vorfreude auf den Neuling war derart gross, dass bereits über 18.000 Vorbestellungen vorlagen, noch bevor der erste Evoque vom Band lief. Dieser Run auf den Evoque führte dazu, dass im zweiten Halbjahr 2011 Kunden in manchen Märkten bis zu 12 Monate auf ihren Neuwagen warten mussten. Angesichts der starken Nachfrage entschloss man sich in Halewood, die Produktion zum ersten Mal seit 50 Jahren auf 3-Schicht-Betrieb hochzufahren. Mit inzwischen mehr als 130 internationalen Auszeichnungen ist der Evoque das meist verkaufte Jaguar Land Rover Fahrzeug und hat in den ersten zwei Jahren bereits alle Jaguar Land Rover Produktionsrekorde gebrochen. Bis heute sind 255.186 Exemplare dieses Modells in Halewood vom Band gelaufen.

Richard Else, Operations Director in Halewood, sagte: "Wir freuen uns, dass wir in Halewood das Erreichen der 1-Million-Marke mit diesem Fahrzeug feiern können. Dieser wunderschöne Evoque ist ein einmaliges Exemplar, mit dessen Auktionserlös die britische Krebshilfe wichtige Projekte hier im Nordwesten von England unterstützen wird. In den letzten Jahren sind auch in den Familien meines wachsenden Teams unterschiedliche Formen von Krebs aufgetreten. Dieser einzigartige Evoque, in dem der ganze Stolz unserer Belegschaft steckt, soll ein kleiner Beitrag zur Beschaffung der notwendigen Mittel für die Bekämpfung dieser schrecklichen Krankheit sein."

Die britische Krebshilfe finanziert Spitzenforschung und klinische Studien im ganzen Nordwesten, und hat im vergangenen Jahr die Arbeit von Ärzten, Schwestern und Wissenschaftlern an Kliniken sowie bedeutenden Universitäten in der Region mit annähernd £21 Millionen (ca. 25 Mio. Euro) unterstützt. Simon O'Leary, Leiter der ehrenamtlichen Fundraising-Organisation bei der britischen Krebshilfe, sagte: "Wir sind Jaguar Land Rover für diese grosszügige Spende unendlich dankbar. Da die britische Krebshilfe für ihre lebensrettende Forschung kein Geld vom Staat bekommt, sind wir für den Kampf gegen den Krebs auf Spenden angewiesen. Das Geld, das wir bei der Auktion des Range Rover Evoque erlösen werden, leistet einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen diese schreckliche Krankheit."

  • 09.04.2014
  • Neue Land Rover Technologie macht Motorhaube „unsichtbar“

    Der britische Geländewagenspezialist stellt eine bahnbrechend neue Technologie vor, die dem Piloten einen digital erzeugten Überblick über den Untergrund

  • Ganzen Artikel lesen
  • 03.04.2014
  • LAND ROVER STARTET IN NEW YORK DAS NEUE DISCOVERY-ZEITALTER DAS NEUE DISCOVERY-ZEITALTER

    Auf der New York International Auto Show enthüllt Land Rover das „Discovery Vision Concept“ – die Designvision für eine neue SUV-Modellfamilie des Premium-Freizeitsegments.

  • Ganzen Artikel lesen
  • 28.01.2014
  • RACE2RECOVERY SCHREIBT GESCHICHTE

    DAS VON LAND ROVER UNTERSTÜTZTE TEAM ERREICHT ZUM ZWEITEN MAL IN FOLGE DAS ZIEL DER RALLYE DAKAR

  • Ganzen Artikel lesen

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070