Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

DER NEUE RANGE ROVER

SEPTEMBER, 11, 2012

• Leichter, stärker und noch kultivierter – der beste Luxus-SUV der Welt und das beste Modell, das Land Rover jemals entwickelt hat
• Unverkennbar ein Range Rover – die moderne Interpretation klassischer Designelemente
• Weltweit erster SUV mit einer leichten Vollaluminium-Monocoque-Karosserie
• Bis zu 420 Kilogramm leichter als das Vorgängermodell, was deutlich bessere Verbrauchswerte und CO2-Emissionen zur Folge hat
• Unvergleichliche Bandbreite an Fähigkeiten – verfeinert durch optimiertes Handling und höhere Agilität
• Neues „Terrain Response² Auto“-System ermöglicht noch bessere Traktion auf jedem Untergrund
• Die Krönung der SUV-Luxusklasse glänzt mit einem größeren und luxuriösen Interieur sowie einem wahrhaft souveränen Fahrerlebnis
• Produziert im neuen, hochmodernen Aluminium-Fertigungswerk im britischen Solihull
• Auswahl hochmoderner Diesel- und Benzinmotoren, die für souveräne Fahrleistungen sorgen – TDV6 mit CO2-Emissionen von lediglich 196 g/km
• Verkaufsstart im September – Auslieferungen und Markteinführung ab Jänner 2013
• Der neue Range Rover ist ab € 102.000,– erhältlich.
 
Land Rover präsentiert sein bisher leistungsfähigstes und luxuriösestes Modell: den neuen Range Rover. Er erreicht eine neue Dimension an Kultiviertheit und stärkt seine Position als weltweit bestes Luxus-SUV.

Einst hat der Range Rover die Klasse der Luxus-Geländewagen begründet – heute präsentiert sich die von Grund auf neu entwickelte vierte Modellgeneration. Sie vereint Modernität und Innovationskraft mit dem ikonischen Design des vor mehr als 40 Jahren vorgestellten Urahnen.

Eines der Highlights des neuen Range Rover ist seine Leichtbauweise: Als erster SUV der Welt besitzt er eine Vollaluminium-Monocoque-Karosserie. Die leichte Alu-Plattform ermöglichte beim neuen Range Rover bedeutende Fortschritte im Hinblick auf Leistungsvermögen, Fahrkomfort und Handlingeigenschaften. Außerdem wirkt sich die Alukarosserie vorteilhaft auf die Nachhaltigkeit des Modells aus.

John Edwards, Land Rover Global Brand Director, kommentiert: „Die Premiere des neuen Range Rover setzt einen bedeutenden Meilenstein für die Marke Land Rover, denn er ist das erste spannende Resultat unseres beispiellosen Investitionsprogramms in neue Premium-Fahrzeugtechnologien.“

John Edwards weiter: „Der neue Range Rover bewahrt den einzigartigen Charakter dieser Modellreihe – die unvergleichliche Mischung aus Luxus, Leistung und Kompetenz für jeden Untergrund. Die Tatsache, dass wir den Range Rover von Grund auf neu entwickeln und dabei revolutionären Leichtbau realisieren können, versetzt uns in eine glückliche Lage: Wir konnten das Fahrerlebnis für die Kunden des Luxussegments in eine neue Dimension transformieren, mit enormen Fortschritten bei Komfort, Kultiviertheit und Handling.“

Nachdem der neue Range Rover im Laufe des Herbstes seine Premiere feiern wird, starten die Auslieferungen auf den 170 Weltmärkten Anfang 2013.

Während Design und Technik in den britischen Entwicklungszentren von Land Rover geschaffen wurden, ist für die Produktion das Werk Solihull verantwortlich. Hier entstanden neue Fertigungsanlagen mit besonders geringem Energiebedarf.

Klares und modernes Design
Wie seine Vorgänger besitzt auch der neue Range Rover eine elegante Form, die jedoch auf frischen neuen Interpretationen der bekannten Range Rover-Designlinien basiert. Schon auf den ersten Blick ist der Neuling als Range Rover erkennbar. Gleichwohl zeigt er eine Evolution jener Designsprache, die den Range Rover zur Designikone gemacht hat.

Bei einer Gesamtlänge von knapp unter fünf Metern nimmt die Neuentwicklung etwa die gleiche Grundfläche ein wie das Vorgängermodell. Ein deutlicher Unterschied ist jedoch das geglättete und windschlüpfrige Profil: Mit einem cw-Wert von 0,34 reiht sich die jüngste Generation als aerodynamischster Range Rover aller Zeiten in die Erfolgsstory ein. In diesen Zusammenhang gehört auch die niedriger angeordnete Dachlinie, die bei Karosserie-Einstiegshöhe 20 Millimeter niedriger liegt als zuvor.

Das üppig ausgestattete Interieur des Range Rover zeigt die charakteristischen Designlinien des Modells, die hier jedoch in betont moderner und reiner Form präsentiert werden. Erhalten wurde dabei ein Markenzeichen der Baureihe: kraftvolle und klare architektonische Formen. Feinste Leder- und Holzqualitäten erzeugen einen Eindruck von Makellosigkeit auf den glatt und elegant erscheinenden Oberflächen des Innenraums.

Die Passagiere im Fond können sich dank gut 118 Millimetern mehr Beinfreiheit über einen erheblichen Komfort- und Raumgewinn freuen. Die Option von zwei „Executive Class“-Einzelsitzen repräsentiert darüber hinaus das Optimum an Luxus im Fondabteil.

Neben der umfangreichen Palette an serienmäßigen und optionalen Ausstattungsdetails eröffnet sich Range Rover-Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug ganz nach Maß zu gestalten. So lässt sich das Luxusambiente des Range Rover etwa mit einer breiten Auswahl an Farben, Oberflächen und weiteren Merkmalen perfekt individualisieren. Zum Angebot gehören die exklusiven Farbkonzepte des Autobiography-Programms ebenso wie die Wahlmöglichkeit unter verschiedenen Alufelgen mit Durchmessern bis zu 22 Zoll.


Leistungsfähigster und kultiviertester Range Rover aller Zeiten

Mit dem von Grund auf neu entwickelten Range Rover entstand eine Modellgeneration, die alle ihre Vorgänger in Bezug auf Kultiviertheit und Fähigkeiten übertrifft. Modernste Lösungen für Fahrwerk und Karosserie stellen sicher, dass der Range Rover sein enormes Leistungspotenzial auf jedem Untergrund nicht nur beibehält, sondern sogar noch ausweitet. Dies gilt für die Breite und Nutzbarkeit der Offroad-Fähigkeiten ebenso wie für Handlingeigenschaften und Komfort auf der Straße.

Wieder einmal setzt die britische Marke Maßstäbe für die gesamte Branche. Zum Beispiel mit dem neu von Land Rover entwickelten „Terrain Response² Auto“-System, das im jüngsten Range Rover Premiere feiert und nun eine komplett automatische Abstimmung aller Fahrzeugsysteme auf Untergrund und Umgebung vornimmt.

Weiterhin glänzt das Modell mit einer komplett neu konstruierten Leichtbau-Fahrwerksarchitektur, die extrem lange Federwege erlaubt und somit für ein Maximum an Achsverschränkung und perfekte Radführung selbst unter schwierigsten Bedingungen bürgt.

Ein weiterer Garant für optimale Traktion und Stabilität steht mit dem Antriebssystem bereit: dem vielfach bewährten intelligenten Vierradantrieb des Range Rover. Er besitzt für schweres Gelände eine Untersetzung und harmoniert perfekt mit den verschiedenen elektronischen Fahrhilfen und Traktionssteuerungssystemen.

Wie sehr der Range Rover für mannigfaltige Aufgaben gerüstet ist, zeigen bereits Blicke auf die Konstruktionszeichnung und das Datenblatt. Hier sieht man eine extrem stabile Struktur und eine optimierte Karosseriegeometrie – mit erfreulichen Folgen: So verbesserte sich die Wattiefe des Range Rover um 200 auf 900 Millimeter, während der Luxusliner nach wie vor den Klassenbestwert von 3,5 Tonnen Anhängelast aufbieten kann.

Ein souveränes und konsequent komfortables Fahrerlebnis
Der Innenraum des neuen Range Rover vermittelt den Passagieren mehr denn je das Gefühl absoluter Ruhe und perfekter Abschottung. Im Hinblick auf Komfort und Kultiviertheit erfüllt der Neuling zweifellos höchste Standards des Luxusklassensegments.

Akribische Liebe zum Detail führte im Lauf des Entwicklungsprozesses zur Eliminierung aller unerwünschten Geräusche und sonstigen Störungsquellen. In diesen Zusammenhang gehört beispielsweise die optimierte Karosseriestruktur ebenso wie die laminierte Verglasung an Windschutz- und Seitenscheiben oder die neuen, doppelt isolierten Motorlager.

An das neu konstruierte Fahrwerk wurde die gründlich überarbeitete Luftfederung aller vier Räder angepasst. Im Verbund gewährleisten beide Elemente nach wie vor den verwöhnenden Range Rover-Komfort, während zugleich Handlingeigenschaften und Agilität des Luxus-SUV spürbar optimiert werden konnten. Das Modell zeigt ein stabiles und souveränes Fahrverhalten in Kurven ebenso wie ein natürliches Lenkgefühl.

Für den Antrieb des neuen Markenflaggschiffs sorgen moderne, drehmomentstarke Motoren, die den Range Rover zügig und souverän dahingleiten lassen. Auf dem deutschen Markt besteht für Käufer die Wahl zwischen zwei Dieseln und einem Benziner: ein 3,0-Liter-TDV6 mit 190 kW (258 PS), ein 4,4-Liter-SDV8 mit 249 kW (339 PS) und als ultimatives Kraftpaket der LR-V8-Kompressor mit 5,0 Liter Hubraum und 375 kW (510 PS). Alle Aggregate sind mit einer sanft und schnell schaltenden Achtstufenautomatik gekoppelt.

Ein wichtiger Teil der Range Rover-DNA und ein Grund für seinen Erfolg ist „Command Driving“: die einzigartige, leicht erhöhte und aufrechte Sitzposition, die selbstverständlich für die neue Modellreihe übernommen wurde. Im neuen Range Rover sitzt der Pilot mindestens 90 Millimeter höher als in anderen Premium-SUVs und genießt dadurch das Gefühl absoluter Kontrolle und eines souveränen Überblicks.

Leichtbaukarosserie verbessert Leistungswerte und Nachhaltigkeit
Die revolutionäre Vollaluminium-Monocoque-Karosserie des neuen Range Rover ist um 39 Prozent leichter ist als die Stahlkarosserie des Vorgängermodells.

Mit dieser Lösung unterstreicht Jaguar Land Rover seine Führungsrolle bei der Entwicklung besonders leichter Hightech-Strukturen, die von Lösungen im Flugzeugbau inspiriert werden. Die Alukarosserie bringt nun dem Range Rover bedeutsame Fortschritte bei Leistung und Effizienz.

Die besonders leichte Struktur sowie weitere Gewichtseinsparungen in Chassis und Antriebsstrang führten bei der neuen Range Rover-Generation je nach Modellversion zu Gewichtseinsparungen von bis 420 Kilo gegenüber dem jeweiligen Vorgänger.

Das reduzierte Gewicht hat natürlich Folgen. Zum einen wird das Gefühl müheloser Souveränität, das den Range Rover auszeichnet, nochmals gesteigert. Zum anderen legen die Leistungsdaten weiter zu. So beschleunigt das 375 kW (510 PS) starke Topmodell jetzt in 5,1 Sekunden von 0 auf 60 mph (zirka 96 km/h), was eine Verbesserung um 0,8 Sekunden darstellt. Gleichzeitig sank der Benzinverbrauch jedoch um neun Prozent.

Die Aluminiumkarosserie erlaubte außerdem die Einführung des modernen 3,0-Liter-TDV6 im Range Rover. Dieses Triebwerk ist leistungsstark wie der bisherige 4,4-Liter-TDV8 – bei deutlich niedrigeren Werten: 420 Kilo weniger Gewicht schlagen für den TDV6 ebenso zu Buche wie eine 22-prozentige Reduzierung des Verbrauchs. Mit einem kombinierten Normverbrauch von 7,5 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 196 g/km erreicht der Range Rover TDV6 Regionen, die bis vor kurzem für ein Fahrzeug der SUV-Luxusklasse undenkbar schienen.

Nochmals geschärft wird dieses Profil im kommenden Jahr, wenn der Range Rover in einer weiteren Version mit hocheffizientem Diesel-Hybridantrieb auf dem Markt erscheint. Diese innovative Technologie ermöglicht einen geplanten CO2-Ausstoß von lediglich 169 g/km.

Premiumtechnologien im neuen Range Rover
Im neuen Range Rover finden sich an vielen Stellen jüngste Entwicklungen moderner Automobiltechnologie. Dazu zählen die luxuriöse Ausstattung ebenso wie modernste Chassistechnologien und Assistenzsysteme.

Das Interieur wird dominiert von einer Vielzahl hochwertigster Ausstattungsdetails, die den Passagieren auf allen Plätzen ein unvergleichlich luxuriöses Fahrerlebnis bescheren. Für das Wohlergehen des Piloten und seiner Mitfahrer sorgen modernste Lösungen zur Optimierung von Komfort, Bedienungsfreundlichkeit und Konnektivität. Zu dieser Liste gehören beispielsweise folgende Details:

• Premium-Komfortmerkmale: das schlüssellose Zugangssystem „Keyless Entry”, sanft schließende Türen mit Zuziehhilfe, die elektrische Betätigung der oberen und unteren Heckklappe, verschiedene Kühlfächer oder die elektrisch ausfahrbare Anhängerkupplung
• Exklusive High-End-Audiosysteme von Meridian: „Surround Sound” erfüllt die höchsten Ansprüche von Musikliebhabern
• Modernste hochauflösende Displays: eine volldigitale Instrumententafel mit unvergleichlicher Optik und ein zentraler 8-Zoll-Touchscreen mit „Dual-View“-Technologie
• Erstklassige Klimasteuerung, wie die neue, besonders leistungsstarke Vierzonen-Klimaautomatik und die zeitgesteuerte Standheizung
• Luxuriöse Bestuhlung: verbesserte Sitze mit neuen Komfortmerkmalen wie Multimode-Massagefunktion oder das exklusive Fondpaket mit zwei „Executive Class“-Einzelsitzen
• Durchdachtes Beleuchtungskonzept: Hochmoderne LED-Leuchten illuminieren das Passagierabteil geschickt und dezent, wobei das Farbschema je nach Geschmack der Passagiere angepasst werden kann

Neben der umfangreichen Ausstattung des Interieurs sorgen im neuen Range Rover viele weitere Pluspunkte für eine besonders entspannte und stressfreie Fahrt, wie die hoch entwickelten Fahrwerks- und Unterstützungssysteme. In diese Reihe gehören etwa:

• Zweikanal-Neigungssteuerung „Dynamic Response“ und Fahrwerkssteuerung „Adaptive Dynamics“ mit stufenlos variabler Dämpfung
• Elektrische Servolenkung – sie ermöglichte die Integration eines Einparkassistenten, der gerade beim Einparken in engen Großstadtstraßen wertvolle Dienste leistet
• Adaptive Geschwindigkeitsregelung mit neuem „Queue Assist“, wodurch das System auch in langsam fahrenden oder sogar stehenden Autokolonnen einsetzbar ist
• „Intelligenter“ Bremsassistent und erweiterter Bremsassistent helfen dem Fahrer, einen Unfall zu vermeiden, sollte sich der Verkehrsfluss plötzlich verlangsamen oder ein anderes Auto in die Spur einscheren
• „Toter Winkel“-Warnsystem mit neuem „Closing Vehicle“-Näherungssensor, der auch Fahrzeuge erkennt, die sehr rasch aufschließen
•  „Surround“-Kamerasystem mit Kreuzungskamera, Anhängerassistent und Unterstützung der Anhängerkupplung

  • AUGUST, 19, 2014
  • Range Rover Sport SVR: Der schnellste und leistungsstärkste Land Rover

    Der neue Range Rover Sport SVR, der schnellste und leistungsstärkste Land Rover.

  • Ganzen Artikel lesen
  • JULI, 31, 2014
  • Land Rover enthüllt: Neuer Discovery Sport kommt mit dritter Sitzreihe

    Der neue Discovery Sport wird als zweites Mitglied der Discovery-Familie im Frühjahr 2015 zusätzlich zum aktuellen Discovery eingeführt.

  • Ganzen Artikel lesen
  • JULI, 29, 2014
  • Weltpremiere begeistert Publikum in Goodwood: Range Rover Sport SVR-Prototyp

    Zahlreiche Besucher des „Goodwood Festival of Speed“ waren vergangenes Wochenende bei der Weltpremiere von Land Rover’s neuem 550PS starken Range Rover Sport SVR dabei.

  • Ganzen Artikel lesen

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070