Landrover

Landrover

Wir über uns

Neuigkeiten

Land Rover seit 50 Jahren im Dienste der Feuerwehr

SEPTEMBER, 03, 2008

Salzburg/Frankenfels, 3. September 2008. Anläßlich ihres 125-Jahr-Jubiläums hat am 31. August 2008 die Freiwillige Feuerwehr Frankenfels im Pielachtal (NÖ) das erste österreichische Land Rover Feuerwehrfahrzeug Treffen veranstaltet. Im Rahmen dieses großen Feuerwehrfestes wurden über 15 Feuerwehr Land Rover aus den Jahren 1957 bis heute gezeigt. Aus allen Teilen Österreichs kamen die Land Rover-Besitzer angereist und präsentierten ihre Feuerwehrfahrzeuge. Land Rover-Geschäftsführer Peter Modelhart war begeistert vom Engagement der Frankenfelser Land Rover Freunde und hob die Bedeutung von Land Rover für Feuerwehreinsätze hervor.

Für die österreichische Feuerwehr ist Land Rover seit jeher ein wichtiges Nutz- und Versorgungsfahrzeug. Bereits 1957 schaffte sich die Feuerwehr Frankenfels als erste niederösterreichische Feuerwehr ein Berglandlöschfahrzeug von Land Rover an, um auch im bergigen Gelände problemlos Löscharbeiten durchführen zu können. Das Fahrzeug wurde 31 Jahre eingesetzt und steht jetzt als Ausstellungsstück im Heimatmuseum Frankenfels. Heute verwendet die Feuerwehr in Frankenfels einen neuen Land Rover Defender TD4. „Ohne unseren Land Rover Defender wären einige und vor allem lebenswichtige Einsätze, bei denen wir Verunglückte aus Fahrzeugen schneiden müssen, nicht möglich", informiert Erich Gonaus, Oberverwalter der Feuerwehr Frankenfels. „Da sind wir mit dem Land Rover schneller beim Einsatzort als mit den großen Transportern".

Der neue Frankenfelser Feuerwehr-Land Rover ist offizielles Versorgungsfahrzeug und wird für Transporttätigkeiten verwendet: als Zugfahrzeug für Anhänger und Löschgeräte, für Mannschaftstransporte, Hochwassereinsätze, Bergungen von Fahrzeugen und Traktoren in unwegsamen und bergigen Geländen, wo große Fahrzeuge nicht oder nur schwer hingelangen.

„Land Rover sind ein ideales Werkzeug für die Einsätze der Feuerwehr", erläutert Land Rover Geschäftsführer Peter Modelhart. „Was die Haltbarkeit anbelangt, versieht ein Land Rover schon einmal an die 30 bis 35 Jahre lang Dienst". Modelhart betont außerdem: „Auch Verletzte können mit dem Defender optimal transportiert werden, da aufgrund seiner Größe eine ganze Bahre der Länge nach hineinpasst."

Laut Statistik Austria sind bundesweit rund 49 Feuerwehr-Land Rover aktuell im Einsatz, allein davon 14 in Niederösterreich, Tendenz steigend. Die Langzeit-Haltbarkeit von Land Rover-Fahrzeugen zeigt sich auch in der Nutzung der zum Treffen angereisten Fahrzeuge: Nur vier der gezeigten Land Rover sind bereits außer Dienst gestellt und dienen Ausstellungszwecken, alle anderen Fahrzeuge bewähren sich noch immer bei täglichen Einsätzen.

Land Rover Runway Helicopter
  • APRIL, 16, 2014
  • Land Rover enthüllt mutiges „Discovery Vision Concept“

    Land Rover stellt heute in New York erstmals die SUV-Studie „Discovery Vision Concept“ vor.

  • Ganzen Artikel lesen
  • APRIL, 16, 2014
  • Land Rover startet globale Kooperation mit Virgin Galactic

    Weltpremiere des „Discovery Vision Concept“ auf der New York International Auto Show.

  • Ganzen Artikel lesen
  • APRIL, 09, 2014
  • Neue Land Rover Technik macht Motorhaube „unsichtbar“

    Der britische Geländewagenspezialist stellt eine neue Technologie vor, die dem Fahrer einen digital generierten Blick auf den Untergrund vor und unter dem Fahrzeug eröffnet.

  • Ganzen Artikel lesen

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070